london2

Heute vor drei Jahren: Masterarbeit & die (vorerst) letzten Schritte an der Universität

Vergangenes Wochenende beim Blogaufräumen bin ich zwangsläufig auch mit den Überbleibselns meiner akademischen Karriere in Berührung gekommen: der #MasterofDesaster-Kolumne, und ich muss zugeben, dass mich beim Lesen schon auch ein wenig Nostalgia gepackt hat. Drei Jahre ist noch gar nicht so lange her, dass man sich nicht noch genau an die Morgen erinnern könnte, und […]

IMG_8853

Die Redigatur: Gottes Werk und Teufels Beitrag

Als ich meinen ersten redigierten Text für eine renommierte Wiener Wochenzeitschrift per E-Mail zurückbekam, musste ich erstmal ganz tief durchatmen, um nicht sofort eine bitterböse Antwort in mein Smartphone zu hämmern. Was sind das bitteschön für grauenhafte Wortspiele – gleich im ersten Absatz? Und überhaupt, wer schreibt denn bitte so? Obwohl sich das Phänomen bis […]

lifeofajourno

#LifeofaWriter: Schreiben für Geld

Sobald die erste Festanstellung angetreten wurde, folgt bei vielen schon nach wenigen Monaten die große Ernüchterung. Ökonomischer Druck hat die Recherchezeit in Redaktionen auf ein Minimum reduziert, permanenter Klickdruck fragt nicht nach dem besten, sondern nach dem schnellsten Dreh für einen Beitrag. Die Selbstständigkeit kann ein Ausweg aus dem Dilemma sein – wenn man gewisse […]

jwd3

“JWD – Joko Winterscheidt Druckerzeugnis” – wir schlagen Printmagazine auf

Wer sich noch an Print-Titel erinnern kann, wird staunen: Diese analogen Dinosaurier der Information- und Unterhaltungsvermittlung gibt es noch immer. Alte und neue Magazine buhlen in den Bahnhofskiosken um die Aufmerksamkeit der Wlan-verdorbenen Menschen. Doch wer blickt bei diesem Angebot überhaupt noch durch? Die Kaput-Redaktion nimmt sich daher in unregelmäßigen Abständen Protagonisten der Printmedien an. Thomas Venker […]

htp1

Workshop in Berlin & Hamburg: How To Pitch in Journalism

Tatatataaa! Ich freu mich, euch die ersten beiden Workshoptermine für meinen “How To Pitch” in Journalism präsentieren zu dürfen. Der erste Termin hat am 28. April in der Skalitzerstraße 33 (Berlin) stattgefunden – aufgrund der hohen Nachfrage habe ich gleich ein zweites Event für Juni erstellt. Tickets kannst du hier kaufen. Der erste Termin in […]

hand-1148981_1280

Cracking Instagram: wie das Captions-Game funktioniert

Immer wieder scrolle ich auf Instagram über Posts, deren Caption (Bildbeschreibung) mir nur ein müdes Gähnen entlockt, oder erst gar keine Reaktion hervorruft. Ein Beispiel gefällig? “Ich in Spanien – Qué dia bueno!” oder: “Heute war ich mit meiner Freundin im Zoo, wir haben Eis gegessen und echt Spaß gehabt. Wünsch euch einen netten Tag!” […]

privatssphäre1

Schreiben für Geld: Was ist zu privat für dieses Internet?

Diesen Beitrag gibt es hier auch als Audio.  ______ Impulsantwort: erstmal nichts, wenn man sich so umsieht. Es gibt Autorinnen und Autoren, die schreiben detailliert und ungeschönt über ihre Datingerfahrungen, über Sehnsüchte, Depressionen (#notjustsad), Abtreibungen (großartig: plötzlich war da diese Falte im Nacken), Essstörungen. Traumata. Erlebnisse und Gefühle, die von vielen erfahren werden – aber […]

like_daumen1

Das Imperium der Internet-Promis: und wie sie den Leisen Show und Jobs stehlen

Carla ist Influencerin und bekommt im Mai ihre erste große Fotoausstellung in einem Berliner Museum gesponsert, Stefanie ist DIY-Podcasterin und steht kurz vor ihrem ersten Buchvertrag, und wieso zur Hölle wurde ausgerechnet Johannes schon wieder als Diskussionsteilnehmer zum Radiointerview eingeladen, um über die 15-Stunden-Woche zu diskutieren, wo es doch kompetentere Gesprächspartner_innen gibt als ihn? Gedanken, […]

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close