IMG_9268

Laura Nunziante läuft bei Rot über die Straße, denn “wir Europäer haben keine Zeit fürs Warten”: zum Debüt Salute

Laura Nunziante hat ein Buch geschrieben, das man statt auf dem Sofa besser auf dem schottrigen Kieselweg zum nächsten Abenteuer irgendwo im europäischen Hinterland aufschlägt. Es sei denn, es geht nach Malle – denn Strandspaziergänge bei Sonnenuntergang waren nicht unbedingt das, was die 31-jährige Autorin in ihren pointierten Essays wiedergeben wollte. Während sie über Schweden […]

Über die Kunst, das eigene Faible für visuelle Ästhetik auf Musik zu übertragen

Die im Eifer des Perfektionismus vollendete Platte „Meta-finite“ hinterlässt einen gekonnt unaufgeregten Eindruck. Der in Graz wohnhafte fontarrian produziert Ambient und Slow House, der in Österreich seinesgleichen sucht. Gelebten Perfektionismus erkennt man genau daran, dass die Störelemente fehlen, wenn sich die Vocal-Samples natürlich zu einer Atmosphäre vermengen, die gleichzeitig an Morgentau und Strandspaziergang erinnert. Abends […]

„I wanted you to think I was more manly!“ Warum automatisch davon ausgegangen wird, Frauen* stünden auf Typen wie Channing Tatum

„Dein Freund sieht aus wie eine Schwuchtel!“ Ich war 15, als ich diesen Satz zum ersten Mal hören sollte. Verliebt wie wir waren, machte es mir wenig aus. Trotzdem habe ich diese Anfeindung eines Klassenkollegen bis heute nicht vergessen. Dass es eine unveränderliche, wahre Männlichkeit gibt, ist massenkulturell fest verankertes Wunschdenken. Man kennt die Floskeln, mit denen einschlägige […]

Video Education: Does Popculture need to be popular?

Was schießt euch so in den Kopf, wenn ihr an typische Beispiele für Popkultur denkt? Star Wars? Beyoncé? The Big Bang Theory? Neben Raymond Williams hat sich auch John Storey Gedanken darüber gemacht, was den Zusammenhang zwischen den beiden Wörtern “culture” und “popular” ausmacht. Popkultur wird oft mit massentauglichen Ohrwürmern von semi-begabten Songwritern in Verbindung gebracht, […]

“Missy Magazine” in der Blattkritik. Ein bisschen von allem, in feministisch

Das aktuelle Missy Magazine liegt aufgeschlagen neben mir, auf dem Cover prangt die prominente Proll. Neben einem wegweisenden Artikel über die Pille danach („Alles was du wissen musst“) und die sowohl berechtigte als auch notwendige Diskussion des Paragrafen §177 liest frau den gründlich argumentativ durchgespielten Kommentar von Anne Wizorek über Genderwahn und Hass im Netz […]

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close