picturesofme

Über dieses Alter, in dem man sich aus Geldmangel den Rücken ruiniert und von Kosmetik zum Geburtstag träumt

Ich weiss eh: Sechsundzwanzig ist nun wirklich kein Alter, in dem man sich Gedanken ums Älterwerden machen sollte. 26, das ist fast noch 25 – und doch ist jedes Jahr mehr, das sich in meinem unspektakulären Beisein auf diesem Planeten wiederholt ein Indiz dafür, näher in Richtung der 30 gerückt zu sein. Let’s face it: […]

IMG_9268

Laura Nunziante läuft bei Rot über die Straße, denn “wir Europäer haben keine Zeit fürs Warten”: zum Debüt Salute

Laura Nunziante hat ein Buch geschrieben, das man statt auf dem Sofa besser auf dem schottrigen Kieselweg zum nächsten Abenteuer irgendwo im europäischen Hinterland aufschlägt. Es sei denn, es geht nach Malle – denn Strandspaziergänge bei Sonnenuntergang waren nicht unbedingt das, was die 31-jährige Autorin in ihren pointierten Essays wiedergeben wollte. Während sie über Schweden […]

slow_fashion1

Zwei Jahre Slow Fashion: weil niemand mehr als drei Jacken braucht

“Nichts kaufen, das ich nicht brauche” – so lautet mein Motto seit Sommer 2016. Und ganz ehrlich: ich habe meinen Vorsatz bis auf ein paar wenige Ausrutscher recht brav gehalten. Die meiste Zeit klappte es erstaunlich erfolgreich, an T-Shirts und Mäntelchen vorbeizulaufen, die die Auslagen von bekannten Fast-Fashion-Stores zierten und mich zurückzuhalten, Trends mitzumachen. Schließlich […]

bookstagram

Bücher-Frühling: was ich gelesen, und was ich wieder weggelegt habe

Ich bin ein bisschen spät dran, aber c’mon, der Frühling hat es auch nicht unbedingt eilig gehabt, wenn ich mich richtig an die ersten Apriltage erinnere. Lange hat er hier in Norddeutschland auf sich warten lassen, da kommt es bei meinen Empfehlungen auf zwei oder drei Wochen mehr oder weniger auch nicht mehr an. Anders […]

schopenhauer

Ausgegraben: meine „Schopenhauer erklärt das Leben“ Kolumne

Okay, erstmal ein ganz großes LOL Slash High-Five an mein 23-jähriges Ich, das eine popkulturelle Schopenhauer (!) Kolumne ins Leben gerufen hat. Hach, damals, als ich noch Zeit hatte Passagen aus Büchern rauszuschreiben und ihnen Alltagsbezug zu verleihen. Damals, als ich noch so tun konnte, intellektuell zu sein, weil ich ein paar Kurse in Philosophie […]

IMG_8553

European Nomad? Was das denn schon wieder für ein Trend?

Digitale Nomaden – die kennt man inzwischen von Instagram. Dem Klischee nach leben sie vier Monate pro Jahr in Bali und lassen sich dort ihre Kokoscremesuppen schmecken und die Sonne auf den Bauch scheinen, während sie nachhaltige Business-Ideen ausbrüten wie Hennen Eier. Aber europäische Nomaden? Der Begriff ist mir vor einiger Zeit eingefallen, als ich […]

P1060173

10 Lektionen, die ich in meinen Zwanzigern gelernt habe

Was ich in den letzten sieben Jahren gelernt habe? Erstens: schlechte Bücher zu Ende zu lesen ist wie Balsamico am Tellerrand: unnötig. Zweitens: es gibt keinen guten Zeitpunkt um a) Schluss zu machen b) schwanger zu werden und c) sich die Fingernägel zu lackieren und drittens: «Fingerfood» ist kein Synonym für «Abendessen». Leider! Mehr auf […]

P1060130

How moving abroad saved my old friendships – and capitalism affected my new ones

I have to be honest. Not so long ago I was that snotty student at a party who happily neglected her past over a gin tonic while believing in a somehow glittering future elsewhere. I grew up in the Viennese suburbs, surrounded by nature and beautiful fields. My family lived close enough to the city […]

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close