Etwas regt dich auf in diesem Internet, du machst schnell einen Screenshot oder ein Foto und sendest die Nachricht mit einem gehässigen Kommentar an deine fünf besten Freunde. Oder umgekehrt: Du bist gerade lässig beim Abendessen, als dir deine beste Freundin eine WhatsApp mit:

  • «DAS GIBT ES DOCH NICHT!!!»
  • «Haste dies schon gesehen?»
  • «Schau mal, wie unnötig!»

sendet.

Hand auf die Tastatur, wer hat es bitteschön noch nie getan?

Was durchaus als verbindender Moment im Internetzeitalter durchgehen könnte, belastet im falschen Moment nicht nur deine Beziehung mit toxischem Content-Müll, der Screenshot ändert leider auch wenig bis nichts an dem Problem an sich.

Weiterlesen auf watson.ch.