Folgen auf Instagram

Jankovska.de

Bestelle mein Buch

Was bisher geschah

happy25

25 ist das neue 30 – und ich erkläre euch gerne, warum

Schwangerschaften werden verkündet wie Arbeitsplatzwechsel, und ganz plötzlich kauft sich jeder einen kleinen Hund. Ein Hund, sagen die geistig 30-Jährigen dann, hilft gegen Einsamkeit und unzuverlässige Freunde, die nicht zu den 30. Geburtstagsfeiern kommen, zum Beispiel, und können einen anders als der schon leicht mit einem Bauchansatz gesegnete Partner auch nicht verlassen. Weiterlesen auf watson.ch.

table

Lesungen und Presseinfos: Das Millennial Manifest

So langsam geht es los mit den Lesungen. Damit ihr nicht den Überblick verliert, habe ich hier die bereits bestätigten Termine gesammelt. 25.10 // 20:00 Book-Release Berlin im Georg Büchner Buchladen 05.11 // 18:30 Wien Premiere  Thalia Wien Landstrasse  08.11 // ab 18:00 Arena Wien CharityOida! 09.11 // ab 19:00 Café Dezentral mit Martin Peichl […]

Hopfenburg_N159118_©Patricia_Neligan

Schweden gibt es auch in Deutschland und Wandern kannst du Zuhaus: nachhaltig Reisen mit “Katzensprung” (Sponsored)

2018 war bisher aufregend, geistreich – und anstrengend. Ich bin zwischen Stockholm, Wien, Berlin und gefühlt noch fünf anderen Städten hin- und hergegondelt und brutal am Nomadenleben gescheitert, das sich irgendwo zwischen meinem Home-Office in Berlin und einem sogenannten „Urlaub“ hätte abspielen sollen, der dann doch mehr aus Buchkorrekturen, als aus Chillerei am See bestand. […]

losingallthemoney

Wie ich mit einer Insta-Story 50 Follower verlor – und 22 zahlende Leser gewann

Ich kam gerade von einer Recherche in Friedrichshain und war gutgelaunt auf dem Weg zurück nach Hause, als eine DM in mein Postfach eintrudelte. Es war diese Sorte DM, die ich in letzter Zeit schon einmal zu oft bekommen hatte. Kein Dickpic, aber ihr Sichten hatte tatsächlich einen ähnlichen Effekt auf meine Nerven. Ab hier […]

8609820668359286

Warum mir beim Dokfilm «Expedition Happiness» leider ein bisschen schlecht wurde

Meine Kollegin und ich haben gestern einen gravierenden Fehler begangen. Nein, wir waren nicht bis vier Uhr saufen, obwohl wir um sieben aufstehen und raus mit dem Hund müssen – sondern brav zuhause. Auf der Couch, wo wir die Doku «Expedition Happiness» auf Netflix angefangen haben – und aus dem Staunen über den deutschen Durchschnittstraum gar nicht […]

Newsletter gefällig?

mai_nachlese3

Die „Mai-Nachlese“ in ihrem Internet: endlich wieder Schwitzen beim Lesen

Don’t judge my recent optimism! Der Mai war für mich persönlich und beruflich ein wahnsinnig schöner und bereichernder Monat. Ich hatte das Gefühl, eine gute Balance zwischen Unternehmerinnen-Anxiety und Spaß gefunden zu haben, die mich in Ruhe schreiben arbeiten und später die blaue Stunde mit lieben Menschen ausklingen ließ. Warum bitteschön nicht gleich so? Ich […]

newsletter1

A wie April & A wie Avicii: Ein Newsletter im Zeichen von Mental Health

Jesus Christ, dieser Monat war heavy. Nach Todes- und Krankheitsmeldungen im eigenen entfernten Bekanntenkreis drehte sich auch für mich alles darum, die richtige Mischung zwischen Professionalität (Stand: viel zu viele Texte), bewusster Unavailability (Nein, ich bin freitagnachmittags nicht verfügbar) und meinem Privatleben zu etablieren. Denn let’s be honest here: if you don’t have mental h […]

newsletter_maerz1

März Must-Reads curated by Groschen “Wo ist die Zeit geblieben, bitte” Philosophin

Nachdem sich der Jänner gezogen hat wie ein dreifach um den Finger gewickelter Kaugummi, steht plötzlich schon wieder der April, und damit das zweite Viertel des Jahres vor der Haustüre. Habt ihr schon Pläne? Für den Frühling, den Sommer? Ich habe letztens das erste Mal über Nacht auf einen Baby Jack Russell Terrier aufgepasst und […]

newsletter_FEB

Februar-Must-Reads curated by Groschenphilosophin

Auch diesen Monat habe ich wieder die Muße aufgebracht, die Artikel und Beiträge für euch zu sammeln, die mich in besonderer Weise interessiert, beeindruckt oder berührt haben. Viel Spaß auf der Couch! “Who needs friends?” von Richard Ford. Eine berechtigte Frage und eines der besten Essays zum Thema Freundschaft, das ich je gelesen habe – […]

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close