Ich wurde letztens geghosted. Nicht von einem Date – sondern von einem neuen Auftraggeber. Also, zumindest dachte ich bis vor einem Monat, dass diese Firma ein neuer Auftraggeber werden könnte. Ich war fasziniert von ihrer visuellen Aufmachung, den catchy Social-Media-Teasern und habe mich spätnachts vor lauter Euphorie bis zu den letzten Seiten der Unternehmenshistorie durchgelesen. Was dabei rumgekommen ist? Original nichts.

Ich fing an, die Tage seit dem letzten Telefonat zu zählen wie damals, nach dem Treffen mit Gregor aus der 9b. Nur, dass mich die Misere auf einer ganz neuen Stufe betraf.
Die Frage, die sich mir dabei stellte: wie lange muss ich warten, bis ich mich a) selbst melden kann, um nachzufragen oder b) die Chance von Automobilhersteller Hugentobler und Partner endgültig abgelaufen ist?

Weiterlesen auf watson.ch.