Ich hatte die Ehre, die Coverstory für die Jubiläumsausgabe des fantastischen Wiener Indie Mags “The Gap” zu schreiben. Ab heute kann man online nachlesen, warum mich “Dinge die du kennst, wenn du”-Artikel inzwischen nur noch milde mit den Augen rollen lassen und warum der Nostalgie-Fetisch auch nichts anderes ist als ein Abgrenzungsversuch des Individuums.
_____________
Ob Flohmarkt-Mobiliar, »Gilmore Girls« oder »Pokémon-Go« – die Vergangenheit ist ein Symptom der Gegenwart. Wirft man einen Blick hinter die Retro-Maschinerie, kann das Flüchten in Dagewesenes nicht mehr als schlichter Ausgleich zu einer »schneller werdenden Welt« abgetan werden.

Weiterlesen auf The Gap.