Justin Bieber ist seit heute offiziell erfolgreicher als Elvis. Der Sänger ist mit seinen 25 Jahren der jüngste Solo-Künstler, der in den USA sieben Alben auf Platz eins der Charts hatte. Glückwunsch!

Aber um musikalische Triumpfe geht es heute gar nicht. Sondern um die seltsam anmutende YouTube-Dokumentation “Seasons“, die Justin Bieber und seine Neo-Gattin Hailey beim Entstehungsprozess des Albums “Change” begleiten. Letztere? Hat einiges mit Justin durchzustehen, wenn sie nicht wie seine Vorgängerin “enden” möchte.

Wobei: wäre das wirklich das Schlechteste?

Es ist schon verdächtig: Während Selena Gomez 2020 zum ersten Mal öffentlich darüber spricht, dass sie sich jahrelang in einer toxischen Beziehung mit ihrer Teenie-Liebe befand, scheint das verheiratete Pärchen Hailey und Justin Bieber die Zeit ihres Lebens im Studio zu verbringen. Oder, naja: Zumindest eines der Turteltäubchen!

Denn während Justin mit seinen Bros im Studio hockt und hundert Mal dieselben, bedeutungslosen Lyrics („Sometimes it’s good to cryyyyyy“) einsingt und sich dabei einen auf seine Genialität runterholt, ist Hailey immer da, um seine Hand zu halten.