Verrecken sollen vor allem diese verdammten Alt-68er. Jene
Alt-Grünen, mittlerweile verrenteten, Geschichte und Sozialkunde
Lehrer die uns diesen ganzen Multi-Kulti Schwachsinn eingebrockt
haben.

Verrecken sollen diese Alt-68er, vollökologischen Birkenstockträger,
die Kaffee nur aus fairem Handel kaufen – und dafür mit ihrem fetten
BMW X5 die 200 Meter zum Bioladen fahren.

Verrecken sollen diese Alt-68er, die mit einem goldenen Handschlag
mit 55 in den Ruhestand gingen, damit wir, die Generation Praktikum,
mit unseren Minimaleinkommen auch noch die Rente für sie erarbeiten
dürfen.

Verrecken sollen diese Alt-68er, die 3 Mietswohnungen ihr Eigentum
nennen – für die wir die Hälfte unserer Einkünfte abdrücken müssen,
weil Wohnraum mittlerweile so pervers teuer ist.

Verrecken sollen diese Alt-68er, die partout nicht verrecken wollen,
sondern lieber die letzten 20 Jahre ihres Daseins (von 75 bis 95) im
Siechtum verbringen – an statt mit Würde abzutreten und Platz für die
Nachfolgegenerationen zu schaffen.

Verrecken sollen diese Alt-68er, die nichts mehr vom zweiten
Weltkrieg mitbekommen haben, sondern direkt in die Zeit des
Wirtschaftswunders geboren wurden. Die glaub(t)en es ginge immer
weiter aufwärts. Wachstum, Wachstum über alles. Die mit ihren
Bankenrettungen und Bankenbailouts ihre Kinder und Kindeskinder
Schulden bis über beiden Ohren mit auf den Weg geben