Ich habe länger mit mir gehadert, ob es okay ist, Merch anzubieten. Weil: Überflüssiger Konsum, schlecht für die Umwelt, Feminist “Sell Out”-Geschmack – you name it.

Da ich allerdings noch nie, in fünf Jahren Groschenphilosophin und nicht einmal für mein Buch Merch hatte, lautet meine Antwort: FUCK IT. Dieses Mal lasse ich mir die Freude nicht nehmen und öffne den Tired-Women Merch-Store bis Weihnachten, sodass alle, die möchten, innerhalb Deutschlands Tassen, Shirts und Handy-Hüllen bestellen können.

Warum ich nicht nach Österreich oder die Schweiz sende, hat einen einfachen Grund: Der Versand kostet um die 10 Euro, seit die deutsche Post Pakete nur für horrene Preise ins Ausland sendet.

Das wäre dann letztlich zu viel Aufwand und zu viel Geld, auch für euch. Wer trotzdem unbedingt möchte und gewillt ist, den Mehraufwand zu zahlen, meldet sich bei mir per Mail.

Hier geht’s zum Store.