Bianca Jankovska hat gerade ein Buch im Rowohlt-Verlag veröffentlich: Das Millenial-Manifest heißt es und beschreibt Biancas Erfahrungen in einer verrückten und (selbst-)ausbeuterischen Arbeitswelt im Spätkapitalismus. Über genau diese sprechen wir und wie das eigentlich mit der Karriere ist, wenn man introvertiert ist und sich durch das tägliche Minenfeld leisten muss.

Wir sprechen außerdem über Selbstoptimierung und die negativen Seiten einer Coaching-Szene, die sich all zu gern selbst zu Experten ernennt und seelischen Ausverkauf betreibt.

HIER ANHÖREN.