Journalismus gilt als kreativer Beruf. Allerdings sind die Verhältnisse in vielen Redaktionen alles andere als inspirierend: Wenig Zeit für Recherche, unpersönliche Texte, offenes Clickbaiting oder starre Arbeitszeiten, die Redakteure 9-to-5-plus-Überstunden am Bildschirm gefangen halten. Wer eine seltene feste Stelle ergattert, stellt oft fest, dass die Schreibfreude flöten geht. Allen, die sich im klassischen Journalismus nicht wohlfühlen, empfiehlt Bianca Jankovska aka @groschenphilosophin: Selbermachen. 2014 gründete die gebürtige Wienerin ihren Blog. Nachdem sie als Redakteurin und freie Autorin gearbeitet hat, setzt Bianca nun auf ihre inzwischen rund 5000 Follower – die sie fürs Schreiben bezahlen. Für mehr – lest das neueste Interview auf untereins.