Hallo aus Umkreis Heidelberg! :)
Sehr spannender Text und interessante Seite!
Zum Text: Ich dachte automatisch an die Gegenüberstellung von Selbst- und Fremdwahrnehmung.
Poste ich Selfies oder Neujahrswünsche, macht sich die Welt ein Bild von mir.
Aber dazu bedarf es ja eigentlich weder Facebook, Instagram oder Internet.
Auch im Alltag wird meistens Negatives vorenthalten und der Blick auf einen selbst manipuliert.
Besonders im Vorstellungsgespräch, Bewerbungsschreiben oder beim 1. Date muss darauf geachtet werden, ein positives Bild zu erzeugen. Mich persönlich regt dieses Theatergespiele sehr auf. es ist zwar keine lüge, negative informationen auszulassen, aber die intention ein perfektes ich wiederspiegeln zu wollen halte ich für ausserordentlich unmoralisch.
Authentisch, echt, ungekünstelt, ehrlich.. nee danke. da lobe ich mir die selfies von ungeschminkten und burger essenden models.