Modefirmen setzen alles daran, ihre Produkte möglichst aufwändig zu inszenieren – und so hohe Verkaufszahlen zu generieren. Vor allem in Onlineshops sieht Kleidung oft hochwertiger aus, als in der Realität. Nicht selten senden Kundinnen ihren gesamten Einkauf wieder zurück. Das ist auch Hannah Thalhammer aufgefallen.

Die 25-jährige Wienerin ist YouTuberin, Moderatorin und Comedian. In ihrem Format “Werbung vs. Realität” testet sie regelmäßig das, was Marken wie Mango, Asos oder H&M gerade im Angebot haben – und zeigt den Unterschied zwischen sich und den Kampagnen-Models. Wie weit ist der Unterrock? Ist die Kleidung transparent? Was kann man als Käuferin nicht erkennen, weil das Model auf dem Foto sitzt?

Hannah vergibt Punkte für Präsentation, Wohlfühlfaktor, Schnitt – und stellt im Fazit fest, ob die Werbung hält, was sie verspricht. Dem Kanal folgen auf YouTube 160.000 Menschen, auf Instagram hat sie 15.000 Follower.

Weiterlesen auf Bento.