Ach ja, die Unterstellung, zu etwas nicht stehen zu könnnen, weil man darüber unter Pseudonym schreibt, liebe ich auch.