1. „Und, bist du noch mit Emil zusammen?“

Vor allem dann, wenn wir uns länger nicht gesehen oder gehört haben, solltest du mich vielleicht nicht als allererstes nach meinem Beziehungsstatus fragen. Es gibt viele Themen, mit denen man eine Unterhaltung künstlich in die Länge ziehen kann. Vom politischen System Griechenlands bis zur neuen Staffel von GIRLS. Okay?

Ja, vielleicht hat sich etwas geändert, vielleicht bin ich aber genauso verliebt wie zuvor. Jedenfalls bekomme ich dadurch den Eindruck, du hättest insgeheim schon darauf gehofft, dass ich dir von einem großen Trennungsdrama berichten würde, das dein eigenes, lausiges Liebesleben ein wenig erträglicher macht.

5

2. Wenn ich dir erzähle, dass ich einen neuen Freund beziehungsweise eine neue Freundin habe, solltest du dir folgende Anmerkungen lieber verkneifen.

  • Was? Das ging aber schnell …
  • Bist du denn sicher schon über XYZ hinweg?
  • Also letztens hast du noch gemeint, du würdest dich lieber auf deine Karriere konzentrieren
  • Naja, du musst es ja wissen. Manche Leute können eben nicht alleine sein, hehehe
  • Der/die ist ja GAR NICHT DEIN TYP!!!!!

tumblr_inline_neyga9itTB1t4y23u

Es sei denn, du möchtest das letzte Mal mit mir Cheesecake gegessen haben.

3. „Ich habe letztens ein Foto von deinem/deiner Ex auf Facebook gesehen. Wusstest du schon, dass ..”

Herzlichen dank für die Information! Es hat seine Gründe, warum ich die Person blockiert habe, nur leider scheinst du das in deiner Ignoranz vergessen zu haben. Wenn ich etwas nicht leiden kann, ist es unfreiwillig zugeführte Information. Schon in dem Moment, als deine Worte durch den Raum hallten, wünschte ich mir, dass irgendjemand lauthaus LALALALALALALALALA dazwischen brüllen würde.

Ein paar Beispiele.
• Luca studiert jetzt Technische Physik, krass oder?
• Theresa hat wieder mit dem Gitarrespielen anfangen und wird nächste Woche einen Auftritt im Rhiz haben. (wer wird später panisch vor Google sitzen? Genau: Du!)
• Stefan hat sich letztens mit Katharina getroffen, also zumindest habe ich gesehen, dass sie ihn dann getaggt hat. Die waren gemeinsam im Europapark. Wer hätte das gedacht?
• Also ich finde ja, Valentina sieht heute noch besser aus als damals, wie ihr zusammen wart. Wieso war es eigentlich nochmal zu Ende?

4. Wenn sich doch ein Gespräch entwickeln sollte, das für beide Seiten nicht allzu unangenehm ist, gibt es immer noch die Gefahr, das Verhalten des Gegenübers zu verurteilen. Stichwort: Slutshaming. Beispiel gefällig?

  • Ihr hattet jetzt schon Sex? Findest du nicht, du hättest dir Zeit lassen sollen?
  • Also ich und Martin haben drei Monate gewartet. Das macht das Ganze doch viiiiiel spannender, hihi. Ich habe ihn übrigens auch nicht gleich angerufen, nach unserem ersten Date!
  • Denkst du nicht, dass du es bereuen könntest, wenn sie in ein paar Wochen mit dir Schluss macht?
  • Also ich will nicht wissen, mit wem er/sie sonst schon alles was hatte, wenn er/sie sich mit jedeR so leicht einlässt wie mit dir

10

5. Nach ein paar Monaten oder Jahren verspüren manche Menschen den Drang, zusammenzuziehen und sich ein gemeinsames Nest voller Chipsbrösel und liegen gelassener Unterhosen einzurichten. Auch die gemeinsame Nutzung des stillen Örtchens führt zum unmittelbaren Intimitätsaufbau. Wenn dein Gegenüber weniger Lust darauf hat, vermeide bitte folgende Phrasen

  • Wieso wohnt ihr denn in zwei Wohnungen? Ihr seid doch so glücklich! Total bescheuert!!! Ihr könntet doch einfach (Ratschlag hier reinsetzen)
  • Naja, also wenn er/sie jetzt noch nicht mit dir zusammenzieht, wird das später auch nichts. Da kannst du die Beziehung gleich lassen und jemanden finden, der dich wirklich heiraten will
  • Und wieso genau wohnst du eigentlich alleine? Du hast doch einen Partner!

6. Nicht jeder trägt ein Schild um den Hals, auf dem in Großbuchstaben “HAPPY SINGLE” blinkt. Anlass genug, um ständig auf den vermeintlich bemitleidenswerten Status hingewiesen zu werden.

  • Findest du nicht, dass dir ein Freund/Freundin mal wieder gut tun würde?
  • Dabei siehst du doch so gut aus, also ich verstehe das nicht…
  • Ich kenne da jemanden, total sympathisch, hat letztens einen eigenen Laden eröffnet, wenn du willst …

24

7. Wer kennt sie nicht, die Paare, die seit 2009 nicht mehr das Haus ohneeinander verlassen haben. Wenn es ihnen andere nicht gleichtun, kann ihre Anwesenheit Spuren von Nervtötung enthalten 

  • Wie du bist ohne deinen Freund hier?
  • Wo ist denn deine Freundin? Wir werden aber ohnehin bald gehen, du weißt ja, morgen …
  • Ist deine Freundin krank? Auf der Einladung stand doch, dass ihr beide kommen könnt!
  • Kommt dein Freund später noch nach? Oder fährst du danach zu ihm?

27

8. Lisa und Peter haben beschlossen, schwanger zu werden. Lisa und du kennt euch noch aus dem Handballverein und seht euch alle acht Monate, wenn es gut geht. Das hält sie nicht davon ab, dir ihre neuentwickelten Muttergefühle ohne Rücksicht auf Verluste vor die Nase zu halten

  • Warte ab, wenn du erstmal dreißig bist, dann kommt das ganz automatisch!
  • Ich habe früher auch immer gesagt, ich möchte keine Kinder
  • Wenn erst der richtige Mann da ist, ergibt sich der Rest von alleine

16

Wenn man nicht wirklich gut befreundet ist, sollte man sich die Themen Ehe, Mutterschaft und Einstellung zu Kindern meiner Ansicht nach gänzlich sparen. Sonst ist man gleich die Hälfte seines Bekanntenkreises los.

Ergänzungen werden in den Kommentaren gerne entgegen genommen.

Leseempfehlung:

I don’t want to hear “But You’re So Pretty!”
Why I never play hard to get.