No comments
18. August 2018
Share:

Sobald die erste Festanstellung angetreten wurde, folgt bei vielen schon nach wenigen Monaten die große Ernüchterung. Ökonomischer Druck hat die Recherchezeit in Redaktionen auf ein Minimum reduziert, permanenter Klickdruck fragt nicht nach dem besten, sondern nach dem schnellsten Dreh für einen Beitrag.

Die Selbstständigkeit kann ein Ausweg aus dem Dilemma sein – wenn man gewisse Aspekte in Kauf nimmt. In “Schreiben für Geld” spreche ich über all die Themen, die Autorinnen und Journalistinnen beschäftigen und trotzdem viel zu selten öffentlich diskutiert werden.

Die Redigatur: Gottes Werk und Teufels Beitrag (auf medien-geil.at)

* * *

Schreiben für Geld: Was ist zu privat für dieses Internet?

* * *

Cracking Instagram: Wie das Captions-Game funktioniert

* * *

Wie du die richtige Strategie für deinen Instagram-Account findest (ze.tt)

* * *

Emotional Labour im Journalismus (ZEIT Online)

* * *

Was nach einem Jahr im Online-Journalismus übrig bleibt (KAPUT Mag)

* * *

Der Journalismus hat viele Probleme, eines seiner größten ist das Personal (KAPUT Mag)

* * *

„Bist du wirklich so gut – oder hast du dich hochgeschlafen?“ – 1 x male tears, bitte

* * *

Schreiben für Geld: Über die anfängliche Angst, Texte unter dem eigenen Namen zu publizieren

* * *

Vom Stolz, das zu tun, was man kann

* * *

Von arbeitslos bis zum bitteren Buchvertrag in 9 Monaten: Eine digitale Sturzgeburt

* * *

Wie man dieses Social Media in seinen Berufsalltag integriert, ohne verrückt zu werden

* * *

Die hässliche Seite des Internets

* * *

Die Sache mit der Inspiration

* * *

Davon zu leben ändert alles

You Might Also Like

by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close