internet & identität

Du «gefällst mir» nicht: Wie der Nicht-Like unsere Beziehungen verändert

1. Mai 2017

Solange wir in einer Gesellschaft leben, in der Likes, Retweets und Shares als Messlatte für unser eigenes Ego gelten, kann eines nicht ignoriert werden: der Nicht-Like.

«Wie?», wird manch einer jetzt fragen.
«Etwas, das nicht stattfindet, kann doch kaum Bedeutung zugeschrieben werden?»
Und ob.

Gerade dort, wo sich online viele Menschen austauschen, gedeihen bittere Möglichkeiten der Ignoranz.

Weiterlesen auf watson.ch.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close