internet & identität

Liebe Instagrammer, was soll eigentlich dieser Kaffeebecher zwischen euren Beinen?

20. März 2017

Instagram ist unser aller Chance, endlich mal zu zeigen, wie wir wirklich sind: oberflächlich und überbelichtet. Die Plattform hat sich erfolgreich als Ort des digitalen Kuschelns und Konsumierens etabliert, ohne ihre Nutzer dabei mit lästigen Problemen wie Clickbait-Artikeln oder Hassprosa in den Kommentarspalten zu konfrontieren.

Ein Motiv hält sich seit Jahren besonders hartnäckig: nackte Frauenbeine mit darüber oder daneben platzierten Kaffeetassen – am besten von oben fotografiert. Eine Kulisse, die so unschuldig wirkt wie Kate Middletons Haarschnitt und gleichzeitig mit dem jugendlichen Schmuddelfaktor von American Pie 1 ausgestattet ist. Ideal also, um nicht gegen die Gemeinschaftsregeln zu verstossen und doch auf eine scheinbar subtile Art und Weise zu zeigen: Schaut mal, ich kann auch sexy!

Weiterlesen auf Mint Magazine von Watson.ch.

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Ulrike 20. März 2017 at 22:08

    Ich glaube, es gibt Trends, die ich nicht verstehen muss.

    • Reply groschenphilosophin 21. März 2017 at 12:22

      Nö, deshalb schreib ich ja drüber :D

    Leave a Reply

    *

    By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

    The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

    Close