Das Internet und der Journalismus

Warum dürfen Männer Bäuche haben und Frauen nicht?

4. März 2016
fettebaueche

fettebaueche

Vaterkörper heißt der charmante Begriff, wenn man ihn in die deutsche Sprache übersetzt. Getragen wird er hauptsächlich vom Mittelschichtsmann, der wie sein weibliches Pendant lange Zeit mit verheißungsvollen Angeboten (nur 19,99 €) in die Arme von Low-Budget Fitnesscentern getrieben wurde – ohne jemals sichtbare Erfolge zu erzielen. Heute säuft der postindustrielle Vollbartträger genüsslich sein eigens gebrautes Craft-Beer und scheißt auf neoliberale Körpernormen.
Frauenbäuche sind hingegen gesellschaftlich vor allem dann akzeptiert, wenn sie natürlich reifen: beispielsweise während der Schwangerschaft. Zu dieser Zeit lassen sich prominente Frauen gerne bis auf die Unterhose entkleidet für die Cover der Hochglanzmagazine ablichten.

Weiterlesen auf Bento.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply christian 13. Juni 2016 at 17:50

    Das sehe ich anders. Ja es scheint so als ob der Männnerbauch akzeptiert ist, aber wie? und auf welche weise? Es ist eher ein dulden, ein sich lustig machen, eine menge ironie usw……richtig toll findet das auch niemand. Ich würde eher sagen das es oft o.k. ist wenn sich Männer zum Löffel machen. Den Clown spielen,,,,sowas. Das ist z.b. ein Klischee was den Männern anhaftet sich so zu verhalten, da brauchen die Frauen nun wirklich nicht neidisch sein, den in diesem fall werden die Männer auch nur als Objekte wargenommen, als Mittel zum Zweck. zu den Frauen: klar, wenn ich in den Zeitungsladen gehe und mir die Bilder anschaue und darus meine schlüsse ziehe, ja, dann kommen die Frauen nicht gut weg. Wenn ich mich allerdings im Alltag umschaue gibt es da ein anderes Bild und darüber bin ich sehr froh. Auf you tube z.b. gibt es so viel Videos von Frauen mit jeder nur denkbaren Figur, die z.b. Mode oder einfach nur sich selbst präsentieren. Und wenn ich da bei den Kommentaren schaue wie das ankommt dann wird eine Frau mit einem großen dicken Bauch und ordentlicher Figur genauso geliebt und gefeiert. Nicht alle Menschen sind gleich und haben auch nicht den gleichen Geschmak und die Massenmedien spiegelen nur einen Teil dieser Welt wider wie sie wirklich ist. Wir müssen genauer hinschauen. Wobei, wenn wir z.b. Frauenzeitschriften nehmen werden diese ja auch von Frauen gekauft. Und ich frage mich warum so viele Frauen sich das alles antun. Ich schaue da auch gerne mal hinein, lege sie dann aber schnell wider weg weil mir das zu blöd ist. Falls jemals eine normale Frauenzeitschrift mit „echten“ Frauen auf den Markt kommt bin ich Fan, doch warscheinlich würden nicht mal die Mädels diese Zeitung kaufen,,,,,,ich weiß auch nicht. schon seltsam.

  • Leave a Reply


    *

    By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

    The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

    Close